Cyberversicherung

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Cyber-Risiken

  • Individueller Versicherungsschutz

  • Langjährige Erfahrung & Expertise

  • Maßgeschneiderte Produkte speziell auf Sie zugeschnitten

  • Jederzeit für eine persönliche telefonische Beratung zur Verfügung

Die Vorteile einer Cyberversicherung

Eine Cyberversicherung trägt dazu bei, dass Unternehmen im Falle eines Cyberangriffs schneller wieder handlungsfähig sind und finanzielle Einbußen vermieden werden können. Sie bietet zahlreiche Vorteile, darunter:

Wie hoch ist Ihr Jahresumsatz?

weiter

Betreiben Sie einen Online Shop?

zurück
weiter

Sind Sie im Gesundheitswesen tätig?

zurück
weiter

Weitere Angaben

Die E-Mail-Adresse sollte ein ‘@’-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.
Die Telefonnummer darf nur aus Zahlen und folgenden Zeichen bestehen: + ( ) – /
zurück

Individuelle Cyberversicherungen für Unternehmen

Als Unternehmer arbeiten Sie selbstverständlich mit modernen Anlagen, aktuellen Betriebssystemen und einem guten Netzwerk. Aufträge, Kundendaten und sämtliche Informationen sind in Ihrem IT-System gespeichert und für Sie jederzeit abrufbar. Doch was ist, wenn plötzlich ein Virus Ihr IT-System lahmlegt? Oder ein Mitarbeiter versehentlich eine wichtige Datenbank löscht?

Datenverlust oder Cyber-Bedrohungen sind nur einige der möglichen Szenarien. Die ERGO Cyber-Versicherung bzw. die ERGO Cyber-Versicherung Kompakt unterstützt Sie dabei, Ihren Geschäftsbetrieb schnell fortzusetzen. Sie erhalten Ersatz für den entstandenen Schaden. Für ausgewählte Branchen gibt es bei ERGO spezielle Konzepte.

Online Termin buchen

Oftmals lassen sich bestimmte Themen wesentlich leichter in einem Gespräch klären. Nutzen Sie deshalb gerne unser Online Buchungssystem für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Leistungen im Überblick

Serviceleistungen:

  • Kosten für IT-Dienst- und Forensikleistungen

  • Benachrichtigungskosten

  • Kosten für Krisenmanagement

  • Kosten bei einer Cyber-Bedrohung

  • Cyber-Rechtsschutz

Versicherungsschutz für Eigenschäden:

  • Schäden durch Bedienfehler von Mitarbeitern

  • Ertragsausfall oder Mehrkosten

  • Mehrkosten IT und Telekommunikation

  • Wiederherstellung von Daten und Programmen

  • Computerbetrug

Versicherungsschutz bei Ansprüchen Dritter:

  • Datenschutzverletzungen

  • Datenvertraulichkeitsverletzungen

  • IT-Sicherheitsverletzung

Spyware

Homeoffice ist ebenfalls abgesichert

  • Auch im Homeoffice bzw. beim mobilen Arbeiten sind Sie und Ihre Mitarbeiter mit den ERGO Cyber-Versicherungen gegen die Folgen von Cyber-Risiken versichert.

Praxisbeispiele aus dem Arbeitsalltag

Virus

Ein Virus

Ein Schadprogramm im Anhang einer E-Mail dringt in die IT-Systeme ein und löscht Dateien. Die ERGO Cyber-Versicherungen erstatten die anfallenden Kosten.

Bedienungsfehler

Bedienungsfehler

Ein Mitarbeiter löscht versehentlich eine Datenbank. Die ERGO Cyber-Versicherung übernimmt die Kosten für die Rücksicherung und Neuprogrammierung.

Bedrohung

Bedrohung

Ein Mitarbeiter klickt bei einer Internetrecherche auf einen Link. Ein Krypto-Trojaner verschlüsselt alle Daten. Die ERGO Cyber-Versicherungen übernehmen die Kosten für die Behebung.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

  • Über unser Kontaktformular oder unsere E-Mail-Adresse können Sie uns schnell eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie einfach die erforderlichen Daten ein, klicken Sie auf “senden”, und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

  • Wenn Sie direkt mit einem Experten sprechen möchten, zögern Sie nicht, uns anzurufen! Wir sind rund um die Uhr erreichbar und beantworten gerne alle Ihre Fragen.

Thomas Ostermair

FAQs

Häufig gestellte Fragen

Die Kosten einer Cyberversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe des Unternehmens, dem Umfang der Versicherungsleistungen und dem individuellen Risikoprofil. Daher kann es keine pauschale Antwort auf diese Frage geben. In der Regel wird die Prämie für eine Cyberversicherung jedoch anhand von bestimmten Faktoren berechnet, wie zum Beispiel:

  • Die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen
  • Der jährliche Umsatz des Unternehmens
  • Die Branche oder Art des Geschäfts
  • Der Umfang der Versicherungsleistungen

Grundsätzlich kann jedes Unternehmen oder jede Organisation, die digitale Technologien nutzt, von einer Cyberversicherung profitieren. Denn in der heutigen Zeit sind Cyberangriffe und Datendiebstahl eine reale Bedrohung für Unternehmen jeder Größe und Branche.

Besonders gefährdet sind jedoch Unternehmen, die große Mengen an sensiblen Daten speichern oder verarbeiten, wie zum Beispiel Finanzinstitute, Gesundheitsorganisationen oder E-Commerce-Unternehmen. Aber auch kleine und mittelständische Unternehmen können Ziel von Cyberkriminellen werden.

Eine Cyberversicherung kann daher für alle Unternehmen sinnvoll sein, um sich gegen finanzielle Schäden durch Hackerangriffe abzusichern. Insbesondere wenn das Unternehmen keine ausreichenden Ressourcen hat, um einen umfassenden Schutz vor Cyberangriffen zu gewährleisten.

Eine Cyberversicherung deckt in der Regel Schäden ab, die durch Hackerangriffe, Datendiebstahl oder andere Cyberkriminalität entstehen. Die genauen Leistungen können je nach Versicherer und individuellem Vertrag variieren, aber typische Deckungsbereiche einer Cyberversicherung sind:

  1. Haftpflichtversicherung: Deckt Schadensersatzforderungen von Dritten ab, die durch einen Cyberangriff verursacht wurden.
  2. Eigenschadenversicherung: Deckt eigene finanzielle Schäden ab, wie zum Beispiel Kosten für IT-Forensik, Wiederherstellung von Daten oder Betriebsunterbrechungen.
  3. Krisenmanagement: Unterstützung bei der Bewältigung eines Cyberangriffs, wie zum Beispiel die Bereitstellung von Experten zur Untersuchung des Vorfalls und zur Wiederherstellung der Systeme.
  4. Datenschutzverletzungen: Deckt Kosten für Benachrichtigungen betroffener Personen sowie für eventuell notwendige juristische Beratung ab.
  5. Reputationsschutz: Unterstützung bei der Wiederherstellung des Rufes des Unternehmens nach einem Cyberangriff.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine Cyberversicherung keine Garantie dafür ist, dass ein Unternehmen nicht Opfer eines Cyberangriffs wird. Sie stellt lediglich eine zusätzliche Absicherung dar und kann dabei helfen, finanzielle Schäden im Falle eines Angriffs zu minimieren.